Stomberg



STOMBERG

Enne Heeren Stomberg wurde am am 24. November 1868 in Groothusen vorehelich geboren. Er war der Stiefvater meines Großvaters.

  • Ennes Mutter, Jaapje Tobeeshen Stomberg (1844-1904) wurde bei der Hochzeit ihres Sohnes am 27. Januar 1894 in Manslagt als dessen "früher unverehelichte Mutter, jetzt verheiratet mit Jan Siverin" genannt.

1. Ehe

Am 27. Januar 1894 heiratete Enne Heeren Stomberg in seiner ersten Ehe in Manslagt die Pilsumer Dienstmagd Gretje Gerdes Beekhuis (1863-1899).

Agge Mehmen Klaassen (1849-1913) war Ennes Freund und einer der Trauzeugen. 

Enne und Greetje wurden die Tochter Motje (*12.01.1895/Manslagt) und den Sohn Jakob Stomberg (*08.10.1896/Manslagt) geschenkt.

Gretje Gerdes Stomberg geb. Beekhuis starb bereits im 34. Lebensjahr am 09.09.1899 in Manslagt. Sie hinterließ ihren Mann mit zwei noch sehr kleinen Kindern!


2. Ehe

Am 19. Mai 1900 heiratete Enne Heeren Stomberg (1868-1959) in Manslagt die Antje Aggen Klaassen (1874-1916), Tochter seines in Victorbur geborenen Freundes Agge Mehmen Klaassen (1849-1913) und dessen in Manslagter geborenen Frau Hauke Ehben Okkenga (1841-1918).

Antje hatte 1895 und 1897 in Mansagt je einem vorehelich geborenen Sohn das Leben geschenkt. Der 1897 geborene Sohn Meme Agge Klaassen (1897-1970) war der Großvater des Verfassers dieser Seiten. Die Vermutung liegt nahe, dass der Bräutigam mit zwei kleinen Kindern (4 und 5 Jahre alt) ähnliche Sorgen hatte wie die Braut mit ebenfalls zwei kleinen Kindern (3 und 5 Jahre alt)! Bei ihrer Hochzeit bestand die Familie bereits aus 6 (!) Personen.

Enne Heeren Stomberg wurde durch die Hochzeit der Ehemann meiner Urgroßmutter, jedoch nicht mein Urgroßvater! Der blieb bis heute unbekannt.

Die Ehe Stomberg-Klaassen mag eine arrangierte Ehe oder eine aus Vernunft geschlossene gewesen sein, aber im Laufe der Zeit wird sich doch auch Liebe entwickelt haben, denn dem Paar wurden bis 1912 noch je vier Söhne und vier Töchter geschenkt, von denen aber nur jeweils drei das Erwachsenenalter erreichten.

Im April 1916 starb aber auch Antje Aggen, Ennes zweite Ehefrau, im Alter von nur 41 Jahren.


3. Ehe

Zehn Jahre nach dem Tod seiner 2. Frau, gem. Ortssippenbuch-Manslagt am 21. August 1926 (am 18.08.1926 nach mündl. Hinweis des Pewsumer Standesbeamten), heiratete Enne Heeren Stomberg (1868-1959) ein letztes Mal.

Mit der Witwe Jakobine (Eta) Wagenaar geb. Reemtsma (1877-1960) wurden ihm keine Kinder mehr geschenkt, dafür feierte das Paar aber noch das Fest der Silbernen Hochzeit.

Eta´s erster Mann war Peter Wibbo Eberhard Wagenaar (1877-1920), ein Bruder von Hinderk Everts Wagenaar (1872-1965) gewesen.

  • Hinderk Wagenaar wiederum war verheiratet mit Geeske geb. Bartels (*03.10.1873/Westerende-Fahne +22.06.1956/Hauen). Das waren die Eltern von meiner großen Kinderliebe in Ostfriesland, von "Tante Poppinga" (Harmine Gesine geb. Wagenaar). Deren kleiner Laden in Hauen blieb mir aus KIndertagen unvergesslich! 
  • Ich versuche eine Verbindung zwischen Geeske Wagenaar geb. Bartels und einem Schwiegersohn der Antje Aggen Stomberg geb. Klaassen (2. Ehefrau des Enne Heeren Stomberg) zu finden. Der Ehemann von Antjes jüngster Tochter Fockje Stomberg (1912-1993), Reemt Harms Bartels, wurde 1907 in Wirdum geboren und starb 1991 in Emden. Kenntnisse zu seiner Herkunft würde helfen...

diamantene Hochzeit Wagenaar/Bartels in Hauen, 1955:

 

sitzend von links: Enne Heeren Stomberg (1868-1959), das Jubelpaar Geeske Wagenaar geb. Bartels und Hinderk Wagenaar, Eta Stomberg verw. Wagenaar geb. Reemtsma (1877-1960).

Die junge Frau hinten, vor dem Fensterladen war die Tochter des Jubelaares, Harmine Gesine Wagenaar (später: Tante Poppinga), die den kleinen, mir so liebgewordenen Laden/Kiosk in Hauen führte. Hier gab es die leckersten Lakritz der Welt!

Von Tante Poppinga erhielt ich 1993 auch dieses Foto!


Enne Heeren Stomberg (1868-1959):

(keine direkte Verwandtschaft zum Verfasser dieser Seiten!)

 

unten: ​Vorfahrentafel (6 Generationen)

(zum vergößern klicken)

 


Enne Heeren Stomberg (*1868) starb nach drei Ehen mit insgesamt 10 eigenen und 2 Stiefkindern am 24.09.1959 in Manslagt.

rechts: Der Emder Zeitung stellte ich im Jahr 2013 einige Informationen zu Enne Heeren Stomberg und seinen Familien zur Verfügung. Gerne machten die Redakteure einen fast ganzseitigen Bericht davon...